If-Sätze im Englischen

Bedingungssätze werden im Englischen als if-Sätze (if clauses) bezeichnet, häufig auch als Conditional Sentences (Konditionalsatz). Im Deutschen werden diese Sätze mit wenn eingeleitet und im Englischen mit if. Die Bedingungssätze bestehen immer aus zwei Teilen: einem Nebensatz, in dem die Bedingung genannt wird sowie einem Hauptsatz, der die Folge beschreibt.

Es gibt drei verschiedene Arten von if-Sätzen. Dabei spielen die Wahrscheinlichkeiten, mit denen die jeweiligen Bedingungen eintreten, eine große Rolle. Wir werfen einen Blick auf die if-Satz-Typen und zeigen dir, worauf es besonders ankommt.

Typ I if-Satz

Der Typ I if-Satz wird auch als realer Bedingungssatz bezeichnet. Hier ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass ein Ereignis eintritt. Die reale Bedingung ist entweder schon erfüllt, oder wird sehr wahrscheinlich erfüllt sein. Der Nebensatz steht dann im Simple Present und der Hauptsatz wird im will future ausgedrückt.

If + Subjekt + Simple Present, Subjekt + will + Infinitiv

Haupt- und Nebensatz können ihren Platz im Satz auch tauschen. Ein Komma wird nur gesetzt, wenn der Nebensatz (if-Satz) am Anfang steht. Dann sieht es folgendermaßen aus:

Subjekt + will + Infinitiv… if + Subjekt + Simple Present

Beispiele:

If I don’t eat now, I will be hungry later. I will be hungry later if I don’t eat now.

(Wenn ich jetzt nicht esse, werde ich später hungrig sein. Ich werde später hungrig sein, wenn ich jetzt nicht esse.)

If we go to the library, we will return the book. We will return the book if we go to the library.

(Wenn wir in die Bibliothek gehen, geben wir das Buch zurück. Wir werden das Buch zurückgeben, wenn wir in die Bibliothek gehen.)

woman returning book

Typ II if-Satz

Den Typ 2 if-Satz versteht man auch als den irrealen Bedingungssatz. Grund dafür ist, dass hier die Wahrscheinlichkeit eher gering ist, dass das Ereignis eintritt. Im Nebensatz verwendet man dazu das Simple Past und im Hauptsatz das Konditional 1.

If + Subjekt + Simple Past, Subjekt + would + Infinitiv

Subjekt + would + Infinitiv… if + Subjekt + Simple Past

Beispiele:

If the bus is late, Maria would miss her flight. Maria would miss her flight if the bus is late.

(Wenn der Bus zu spät kommt, würde Maria ihren Flug verpassen. Maria würde ihren Flug verpassen, wenn der Bus zu spät kommt.)

If I win a car, I’d give it to my mom. I would give the car to my mom if I win it.

(Wenn ich ein Auto gewinne, gebe ich es meiner Mutter. Ich würde das Auto meiner Mutter geben, wenn ich es gewinne.)

Typ III if-Satz

Der dritte Typ unter den if-Sätzen ist der unmögliche Bedingungssatz. Dieser bezieht sich auf ein Ereignis in der Vergangenheit, bei dem sich die Bedingungen nicht erfüllt haben. Somit ist es unmöglich, dass es noch eintritt. Im Nebensatz verwendet man hier das Past Perfect und im Hauptsatz das Konditional 2.

If + Subjekt + Past Perfect, Subjekt + would have + Past Participle

Subjekt + would have + Past Participle… if + Subjekt + Past Perfect

Beispiele:

If you had studied enough, you would have passed the test. You would have passed the test if you had studied enough.

(Wenn du genug gelernt hättest, hättest du den Test bestanden. Du hättest den Test bestanden, wenn du genug gelernt hättest.)

If I had seen the step, I wouldn’t have fallen down. I wouldn’t have fallen down if I had seen the step.

(Wenn ich die Stufe gesehen hätte, wäre ich nicht hingefallen. Ich wäre nicht hingefallen, wenn ich die Stufe gesehen hätte.)

Weitere Zeitformen bei if-Sätzen

Die Grundregeln der drei Typen sind recht deutlich. Allerdings können bei allen Bedingungssätzen auch noch andere Zeitformen verwendet werden. Die meisten davon sind nicht so üblich wie die oben genannten Grundformen, weswegen wir an dieser Stelle nur kurz darauf eingehen und dir einen Überblick bieten.

Typ I

Bedingungif-SatzHauptsatz
Handlung in ZukunftSimple Present If you like the sweater,Future I …I will get it for you.
  Imperative …get it.
  Modal verb …you can get it.
Handlung findet gerade stattPresent Progressive If she is crying,Future I …I will comfort her.
  Imperative …comfort her.
  Modal verb …you can comfort her.
Handlung ist abgeschlossenPresent Perfect If they have gone to Paris,Future I …we will wait for them.
  Imperative …wait for them.
  Modal verb …we can wait for them.
Handlung ist unwahrscheinlichShould + Infinitiv If he should pass the test,Future I …we will celebrate with him.
  Imperative …celebrate with him.
  Modal verb …we can celebrate with him.
Allgemeine AussageSimple Present If I get this right,Simple Present …I am good.

Typ II

Bedingungif-SatzHauptsatz
Aktuelles oder zukünftiges EreignisSimple Past If I had a car,Conditional I …I would drive to my grandma.
VergangenheitSimple Past If you knew me,Conditional II …you would have greeted.

Typ III

Bedingungif-SatzHauptsatz
GegenwartPast Perfect If I had seen this,Conditional I …I would have mentioned it.
VergangenheitPast Perfect If she had studied,Conditional II …she would have passed.

If-Sätze erfordern einige Grundlagen an verschiedenen Zeitformen, um bei den drei Typen keine Fehler zu machen. Die vorgestellten Grammatikregeln sollen dir einen Überblick über die Bedingungssätze im Englischen geben. Weitere Lektionen, Vokabeltrainer und andere nützliche Hilfen findest du bei Lingvist, wo du dir eigene Englisch-Kurse ganz nach deinem individuellen Fortschritt und Anspruch erstellen kannst.