Das Passiv im Englischen

Das Passiv wird verwendet, wenn nicht genau klar ist, wer eine Handlung ausführt, wenn man es nicht sagen möchte oder wenn es nicht relevant ist. Es beschreibt also die Ausführung einer Handlung, entweder von einer Person oder Sache. Wer oder was die Handlung ausführt, kann jedoch muss nicht Teil des Satzes sein.

Zum Vergleich das Aktiv: Hier wird ausgedrückt, was Personen oder Gegenstände selbst tun. Das Passiv kann nur von Verben mit direktem Objekt gebildet werden. Im Deutschen nutzen wir eher das Aktiv als das Passiv. Es kommt aber häufiger im Englischen vor.

Beispiele:

The light is being fixed.
The island was discovered in 1887.
The bag has been stolen.

Bildung des Passiv im Englischen

Das Passiv verwendet man im Englischen besonders bei formellen Texten. Es besteht aus zwei Teilen:

to be + past participle

Beispiele:

The house was built in 2002.
The phone was lost during the drive to Berlin.
This call is being recorded for security purposes.

Von Aktiv zu Passiv

So gut wie jeder Passivsatz lässt sich in einen Aktivsatz umwandeln und umgekehrt. Will man aus dem Aktiv ein Passiv machen, so wird das Objekt zum Subjekt des Passivsatzes und das Subjekt zum Objekt.

Beispiel Aktiv: Women push buggies through the park.
Beispiel Passiv: Buggies are being pushed through the park.

Wichtig: Der Passivsatz lässt sich nur bilden, wenn im Aktivsatz ein Objekt vorhanden ist.

Passiv Aktiv
“Crazy in love” was recorded by Beyoncé. Beyoncé recorded “Crazy in love.”
The flat is being cleaned. Someone is cleaning the flat.
The car is being sold to the highest bidder. Robert is selling the car to the highest bidder.

Der by-agent

Üblicherweise fällt der by agent weg, da nicht relevant ist, wer die Handlung ausführt oder es nicht bekannt ist. Im oberen Beispiel würde es mit by agent heißen:

Buggies are being pushed through the park by women.

Die Präposition by fällt einfach weg, wenn der Zusatz irrelevant ist.

Zeitformen im Passiv

Simple Present

  Subjekt Verb Objekt
Aktivsatz Laura sings a song
Passivsatz A song is sung by Laura.

Simple Past

  Subjekt Verb Objekt
Aktivsatz Laura sang a song
Passivsatz A song was sung by Laura.

Present Perfect

  Subjekt Verb Objekt
Aktivsatz Laura has sung a song
Passivsatz A song has been sung by Laura.

Will-Future

  Subjekt Verb Objekt
Aktivsatz Laura will sing a song
Passivsatz A song will be sung by Laura.

Diese vier Zeitformen sind die am häufigsten verwendeten Formen im Englischen. Natürlich gibt es noch einige weitere. Der Passivsatz sieht dann folgendermaßen aus:

Past perfect: A song had been sung by Laura.

Going-to Future: A song is going to be sung by Laura.

Future perfect: A song will have been sung by Laura.

Conditional: A song would be sung by Laura.

Conditional perfect: A song would have been sung by Laura.

Modale Hilfsverben

Kommt im Satz ein modales Hilfsverb (z.b. must, can), bleibt es unverändert. Lediglich das Vollverb wird in die Passivform verwandelt.

Aktiv: People must carry bags to the shop.
Passiv: Bags must be carried to the shop.

Bildet man das Passiv mit einem phrasal verb (Verb mit Präposition), folgt die Präposition weiterhin auf das Verb.

People used to make fun of grandpa.
Grandpa used to be made fun of.

Diese Einführung über das Passiv im Englischen soll dir einen kleinen Überblick über die Bildung des Passivs und verschiedene Regeln geben, die im Alltag besonders relevant sind. Zusätzlich gibt es weitere Besonderheiten, die mitunter beachtet werden müssen, aber die für den Anfang nicht unbedingt notwendig sind.

Mithilfe unserer Lingvist App kannst du effizient viele englische Vokabeln lernen und dich dabei - ganz nach deinen persönlichen Bedürfnissen, Anforderungen und Lernfortschritten – mit der englischen Grammatik auseinandersetzen.